Heuchelei, Zynismus und Misstrauen – das Paradigma der EU-Regierungspolitik

M1

Die Schuldenökonomie enteignet die überwältigende Mehrheit der europäischen Bevölkerung und das in dreierlei Hinsicht: vom Zugang zur Macht, der in der repräsentativen Demokratie ohnehin schon sehr eingeschränkt war, vom gesellschaftlichen Reichtum, den die Klassenkämpfe der kapitalistischen Akkumulation einmal entrissen hatten und vor allem von der Zukunft, d.h. von einer Zeit als Entscheidung, als Wahl, als Möglichkeit. Der gegenwärtige Finanzmarktkapitalismus fungiert als ein Instrument, mit dem die Zeit der Handlung kontrolliert wird, mit dem das Mögliche, die lebendige Gegenwart, die Begegnung von Vergangenheit und Zukunft neutralisiert wird. Er verschließt das Mögliche, indem er heute schon diktiert, was morgen sein soll. Die Kraft des Geldes als Finanzierungsstruktur kommt nicht aus seiner größeren Kaufkraft, die Kraft eines Kapitalisten hängt nicht von der Tatsache ab, dass er reicher ist als ein Arbeiter. Seine Macht kommt daher, dass er die Finanzströme manipuliert und bestimmt, d.h. dass er über die Zeit verfügt, die Zeit als Entscheidung, als Wahl, Zeit als Möglickeit, andere Menschen zu unterwerfen, Befehle zu geben, zu dirigieren. Die Zukunft ist für die Finanzwelt nur eine einfache Antizipation der Herrschaft einer gegenwärtig bereits bestehenden Ausbeutung. Die Logik der Schulden erstickt unsere Handlungsmöglichkeiten. Der Kampf gegen diese Schuldenökonomie ist somit vor allem einer gegen ihre Moral des Schuld-Habens, die eine Moral der Angst ist. – Auszüge aus: Maurizio Lazzarato – Die Fabrik des verschuldeten Menschen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Zwei Schritte vor, einen zurück

über Gesellschaft, Politik und was sonst bewegt

Leben ist kein Algorithmus

über Gesellschaft, Politik und was sonst bewegt

Blog für Straße & Leben

über Gesellschaft, Politik und was sonst bewegt

Audioarchiv

über Gesellschaft, Politik und was sonst bewegt

Mosaik

Just another WordPress.com site

undogmatisch.net

Blog für Politisches

Netzwerk Kritische Migrations- und Grenzregimeforschung

über Gesellschaft, Politik und was sonst bewegt

FSK - Freies Sender Kombinat

über Gesellschaft, Politik und was sonst bewegt

WENDEFOKUS

über Gesellschaft, Politik und was sonst bewegt

Christel T.'s Blog

Sanktionen vom Jobcenter

Claire Horst

Texte, Schreibcoaching, Workshops

OPlatz — Berlin Refugee Movement

Abolish Residenzpflicht! Abolish ‚Lagers‘! Stop Deportations! Right to Work and Study!